Sale!

Diplomierter Personal Trainer für Functional Movement und Medical Fitness

3,440.003,680.00

Du willst Expertenstatus hinsichtlich Bewegungskompetenz & Veletzungsprävention erreichen und zu den besten Functional-Fitness- und Personaltrainern und Therapeuten Österreichs gehören. Du willst dich in deiner Arbeit nicht auf maschinengeführtes Training reduzieren, sondern die Komplexität des gesamten Bewegungsapparates erfassen und diesen bewegen lernen. Die Ausbildung zum Diplom Personal Trainer für Functional Training und Medical Fitness der Traineracademy Wien kombiniert Wissen und Praxis aus den Zweigen des funktionellen Trainings und differenzierten Krafttrainings, Techniken zur Bindegewebs- und Muskelmanipulation, des Medizinischen Fitness Trainings und Neuroathletik.

Informationen zu den Terminen findest du hier.

Dauer: 8 Wochenenden

SKU: N/A Category:

Du willst Expertenstatus hinsichtlich Bewegungskompetenz & Veletzungsprävention erreichen und zu den besten Functional-Fitness- und Personaltrainern und Therapeuten Österreichs gehören. Du willst dich in deiner Arbeit nicht auf maschinengeführtes Training reduzieren, sondern die Komplexität des gesamten Bewegungsapparates erfassen und diesen bewegen lernen. Die Ausbildung zum Diplom Personal Trainer für Functional Training und Medical Fitness der Traineracademy Wien kombiniert Wissen und Praxis aus den Zweigen des funktionellen Trainings und differenzierten Krafttrainings, Techniken zur Bindegewebs- und Muskelmanipulation, des Medizinischen Fitness Trainings und Neuroathletik.

Wir schulen umfassend in den Bereichen Bewegungsanalyse, neuromuskuläre Bewegungskorrektur, den Umgang mit funktionellem Trainingsequipment, Kraft, Mobilität und Geschmeidigkeit, Verletzungsprävention, Faszientraining und Flossing, Trainingsreizverarbeitung und Gehirnplastizität.

Die Ausbildung beinhaltet Wissen und Techniken zu Statuserhebung, Screeningmethoden (functional movement screen), Ganganalyse, Sportverletzungen und präventives Training in Bezug auf alle großen Gelenksstrukturen. Ebenso werden trainingsrelevante internistische Krankheitsbilder, wichtige Erste Hilfe Maßnahmen und Training bei Osteoporose behandelt.

So bringt die Traineracademy wahre Experten für Bewegung, Fitness und Functional Reha hervor. Im Rahmen des Diplom Personal Trainer für Functional Training und Medical Fitness lernst du, dich selbst und deine Klienten etwas tiefgründiger zu betrachten, Zusammenhänge zwischen Bewegung und Bewegungsmustern, Gehirn, Defiziten und Kompensationen und vieles mehr zu erkennen.
Auf diese Weise wirst du dich selbst und auch deine Klienten zu einer noch nie da gewesenen Vitalität, Bewegungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit heranführen.
Diese äußerst hochwertige und umfassende Ausbildung richtet sich an all jene Coaches, Personaltrainer und Therapeuten, die ihre KundInnen mit einem Höchstmaß an Individualität und möglichst zielorientiert betreuen möchten.

Solltest Du bereits Physiotherapeut oder Personaltrainer sein, so können wir Dir ein Basismodul erlassen.

Der Erfolg deiner KlientInnen ist auch dein Erfolg! Eine professionelle und zielorientierte Arbeitsweise kombiniert mit aktuellstem Fachwissen spricht für deine Qualität als Coach, Therapeut oder TrainerIn und hilft, langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen!

Inhalte der Ausbildung zum Diplomierten Fitness- und Personaltrainer für Functional Movement und Medical Fitness:

  • Alltagsanalyse
  • Salutogenese
  • funktionelle Anatomie und Physiologie
  • Bedeutung von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit
  • Energiebereitstellung
  • Herzfrequenz/-variabilität
  • Bewegungs-/Trainingsplanung und -steuerung (Bewegungsqualität und  Bewegungsquantität)
  • Muskeldynamisches Gleichgewicht
  • Interaktion Körper-Bewegung-Psyche
  • Ergonomie im Alltag
  • Einführung ins Functional Training
  • Sportartenanalyse, Alltagsanalyse
  • Vorstellung verschiedener Testingmethoden
  • Funktionelle Krafttests in Theorie und Praxis
  • Movementscreening/Bewegungsanalyse in Theorie und Praxis
  • Vorstellung verschiedener Korrekturübungen für Dysbalancen und Bewegungseinschränkungen
  • Funktionelle Trainingsplanung
  • Hantel bzw. Alternativgewicht wie z.B. Sandbag
  • Schlingentrainer (TRX)
  • Medizinball
  • Bodyweight
  • Mobilität und Krafttraining
  • Bewegungsqualität und -quantität
  • Muskeldynamisches Gleichgewicht
  • Joint Mobility – Mobilität und Flexibilität
  • Speed – Schnelligkeitstraining – Reaktion und Beschleunigung
  • Agility – Inhalte des Agilitätstrainings – Trainingsformen
  • Training der Sprungkraft
  • Flow Exercises
  • Differenziertes Krafttraining – Push – Pull – Rotation – Antirotation
  • Methodischer Aufbau in der Programmgestaltung
  • Funktionelle Anatomie von Knie- und Sprunggelenk
  • Funktionelle Anatomie von Schulter, Ellbogen und Handgelenk
  • Funktionelle Anatomie von Wirbelsäule, Hüfte und Becken
  • Häufige Verletzungsmuster unserer Gelenke
  • Brüche, Zerrungen, Verrenkungen
  • Möglichkeiten zur Früherkennung und Verletzungsprävention
  • Präoperatives Training
  • Postoperatives Training/Sportaufbautraining nach Abschluss der Rehaphase
  • Einsatz verschiedener Diagnostikverfahren wie CT, MRT und Ultraschall
  • Praktische Umsetzung des Erlernten ins Personal Training
  • Verschiedene internistische Krankheitsbilder, zum Beispiel Asthma, Hypertonie, Hypotonie, Diabetes, Osteoporose
  • Auswirkungen dieser Krankheitsbilder auf das Training
  • Erste Hilfe Maßnahmen für Personal Trainer, zum Beispiel bei Unterzucker, Kreislaufproblemen, etc.
  • Rechtslage im Personal Training
  • Aufbau der Faszien
  • Myofasziale Leitbahnen im menschlichen Körper
  • Neueste Studien
  • Einsatz von Faszienrolle und Ball
  • Behandlung von Triggerpunkten
  • Verschiedene Rolltechniken
  • Einblick in dreidimensionale Kräftigungen und Schwingtraining
  • Integration von Faszientechniken in die Trainingsplanung
  • Schmerz und die Beeinträchtigung von faszialem Gewebe
  • Therapieansätze, Anwendungsgebiete, Kontraindikationen
  • Aufbau, Materialkunde und Wirkungsweise
  • Tape – Anlagetechniken
  • Flossing und BFRT Techniken
  • Neuroanatomie in Theorie und Praxis
  • Einführung ins Neuroathletik Training
  • Neurotransmitter, Hormone und der Einfluss auf das Hirn
  • Neurologisches Profiling / Bestimmung des neurologischen Profils
  • Trainingsplanung entsprechend dem neurologischen Profil
  • Ernährung und Supplementierung entsprechend des neurologischen Profils
  • Neuroathletik in Theorie und viel mehr Praxis (Propriozeption, vestibuläres und visuelles System)
  • Sportartenanalyse vor dem Hintergrund der Neuroathletik
  • Umsetzung des Gelernten in die Praxis

Additional information

Termine

08.10.2022 – vor Ort, 08.10.2022 – nur Online, 04.02.2023 – vor Ort, 04.02.2023 – nur Online