Online Anmeldung

Online Anmeldeformular:

Ausbildungsmodul wählen (Pflichtfeld)

Kursdatum (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin Trainer/Privatperson (Pflichtfeld)

Auf die Traineracademy bin ich aufmerksam geworden durch (Pflichtfeld)

Platz für Anmerkungen und Gutscheincodes

Hiermit melde ich mich verbindlich zur oben genannten Ausbildung an der Traineracademy Wien an.
Ich habe die AGB‘s und den Haftungsausschluss gelesen und bin mit den Inhalten einverstanden.

AGB der Traineracademy KG:

§ 1 GELTUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Für nachfolgendes in § 2 beschriebenes Vertragsverhältnis, gelten nachfolgende Geschäftsbedingungen. Diese beziehen sich auf das Bildungsangebot der Traineracademy KG in Form von Aus- und Weiterbildungen. Neben den allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Haftungsausschlusserklärung ist die unterschriebene Anmeldung Bestandteil des Vertrages.

§ 2 VERTRAGSABSCHLUSS

Mit Unterzeichnung und Absendung des Anmeldeformulars per Post oder E-mail durch den Teilnehmer (Vertragspartner) und dem Eingang bei der Traineracademy KG, kommt zwischen dem Teilnehmer der Aus- oder Weiterbildung und der Traineracademy KG ein Vertrag zustande. Die Vertragslaufzeit beträgt die jeweilige Ausbildungsdauer.

§ 3 VERTRAGSINHALT FÜR AUS- UND WEITERBILDUNGEN (nachfolgend Lehrgang genannt)

Eine Anmeldung muss rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn bei der Traineracademy KG eingegangen sein und ist mit der schriftlichen Anmeldebestätigung der Traineracademy KG verbindlich (siehe §2).
LEHRGANGSTEILNAHME
Die Traineracademy KG kann die Teilnahme an einem Lehrgang versagen, wenn die Teilnahmevorrausetzung nicht erfüllt ist, wenn der Kurs ausgebucht ist, oder nach Anmeldung, wenn die Kursgebühren nicht rechtzeitig oder nur teilweise zu Kursbeginn bezahlt wurden. Eine Platzreservierung für den Lehrgang erfolgt chronologisch nach Eingangsdatum der Anmeldungen.
ANWESENHEITSPFLICHT
Wenn nicht ausdrücklich anderes angegeben ist, gilt eine Mindestanwesenheit von 80 % der in den jeweiligen Ausbildungsbeschreibungen ausgewiesenen Unterrichtseinheiten bei allen Ausbildungen als Voraussetzung für die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildungen und die Ausstellung eines Abschlusszeugnisses.
LEHRGANGSGEBÜHREN
Die Lehrgangsgebühr ist spätestens 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn fällig. Die Zahlung erfolgt per Überweisung. Alle ausgewiesenen Gebühren verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Bei Anmeldung von weniger als 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn ist der Rechnungsbetrag sofort fällig. Kosten, die im Zusammenhang mit der Zahlung entstehen, trägt der Teilnehmer. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem Basiszinssatz zu zahlen.
In der Lehrgangsgebühr zum Diplom Master Trainer (Functional Fitness A-Lizenz) inkludiert ist die Gebühr für die Diplomprüfung zum Master Trainer.
PRÜFUNGSABLAUF
Für das positive Bestehen des Lehrganges für die Diplomprüfung zum Master Trainer müssen folgende drei Teilprüfungen positiv absolviert werden: 1. Fristgerechtes Einreichen einer Diplomarbeit, 2. fristgerechtes Einreichen eine Fallstudie und 3. fristgerechtes Übermitteln eines Praxisvideos. Sollten diese Teilprüfungen außerhalb der genannten Frist zur Korrektur eingereicht werden, wird ein Korrekturaufschlag von € 150,00 fällig.
Im Falle des Nichtbestehens einer Teilprüfung ist es dem Teilnehmer nach vorheriger Genehmigung und Rücksprache mit der Traineracademy KG gestattet, die durch den Teilnehmer überarbeiteten Teilprüfungen ein zweites Mal kostenfrei zur Korrektur an die Traineracademy KG einzureichen. Wird eine Teilprüfung ein zweites Mal nicht bestanden, ist ein weiterer Prüfungsantritt notwendig. Dieser weitere Prüfungsantritt wird gesondert mit einem einmaligen Betrag von € 150,00 verrechnet.

§ 4 WIDERRUF / KÜNDIGUNG DES VERTRAGES

WIDERRUFSRECHT
Der Kunde hat das Recht, die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Eingang der Anmeldung bei der Traineracademy KG. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an die Traineracademy KG.
STORNIERUNG DURCH DEN KUNDEN
Der Kunde ist berechtigt, den Vertrag zu nachstehenden Bedingungen zu stornieren. Jede Stornierung eines Vertrages hat schriftlich zu erfolgen.
Für die Stornierung von Verträgen gelten folgende Bedingungen:
Bis 3 Monate vor Beginn der Ausbildung oder des Workshops werden 25% Stornogebühr des jeweiligen Ausbildungspreises dem Kunden verrechnet.
Bis 45 Tage vor Beginn der Ausbildung oder des Workshops werden 50% Stornogebühr des jeweiligen Ausbildungspreises dem Kunden verrechnet.
Ab 14 Tage vor Beginn der Ausbildung oder des Workshops werden 100% Stornogebühr des jeweiligen Ausbildungspreises dem Kunden verrechnet.
RECHTZEITIGKEIT DER STORNIERUNG
Für die Rechtzeitigkeit von Stornierungen des Kunden ist der Zeitpunkt des Einlangens der schriftlichen Stornierung bei uns maßgeblich. Wird eine Ausbildung nach Ausbildungsbeginn storniert und damit vorzeitig abgebrochen, umfasst die Stornogebühr ebenso das volle Entgelt.
Erfolgt keine schriftliche Stornierung durch den Kunden ist auch bei Nichtteilnahme des Kunden an der Ausbildung oder des Workshops in jedem Fall das volle vertraglich vereinbarte Entgelt zu leisten. Eine Unterbrechung der Ausbildung ist nach unserer schriftlichen Zustimmung und bei Beibehaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen möglich. Bei nicht Einhaltung der Zahlungsvereinbarungen und nach nachdrücklicher schriftlicher Aufforderung (auch per e-mail gültig) ist die TRAINERACADEMY KG berechtigt, die Zahlungsabwicklung an ein Inkasso-Büro weiterzuleiten.

§ 5 AUSFALL UND ABSAGE VON LEHRGÄNGEN

Die Traineracademy KG hat das Recht, Lehrgänge aus gegebenem Anlass ausfallen zu lassen bzw. zu stornieren. Ein solcher Anlass ist die Erkrankung bzw. Absage eines Dozenten, die Unmöglichkeit der Durchführung des Lehrganges am geplanten Veranstaltungsort oder die zu geringe Teilnehmeranzahl. Nach entsprechender Benachrichtigung durch die Traineracademy KG erhält der Vertragspartner bereits gezahlte Gebühren, für die noch keine Leistung erbracht wurde, zurück. Änderungen der ausgeschriebenen Termine, des Programm- und Zeitablaufes und der Dozenten behält sich die Traineracademy KG bei Erkrankung bzw. Absage der entsprechenden Dozenten oder aber bei Unmöglichkeit der Durchführung des Lehrgangs am geplanten Veranstaltungsort vor. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich die Traineracademy KG die ersatzlose Streichung von Veranstaltungen vor. Die Teilnehmer werden bei Terminabsagen rechtzeitig informiert.

§ 6 HAFTUNG

Die Ausbildungen der Traineracademy KG berechtigen Kunden im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen zur gewerblichen, freiberuflichen oder unselbständigen Tätigkeiten. Die aus der Ausbildung erworbenen Kenntnisse begründen keinesfalls einen Haftungsanspruch gegenüber der Traineracademy KG oder uns zurechenbaren Personen.
Eine Haftung für Schäden an Sachen des Kunden während der Ausbildung wird – soweit es sich nicht um vorsätzliche oder grob fahrlässige Verursachung unsererseits handelt – ausgeschlossen. Für Schäden an Sachen des Kunden, die durch Dritte verursacht wurden, ist eine Haftung der Traineracademy KG ausgeschlossen. Rauchen und der Konsum von Alkohol oder berauschender Mittel in unseren Schulungszentren sowie Partnerbetrieben ist ausdrücklich untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss aus der Ausbildung. Gleiches gilt bei ungebührlichem und respektlosem Verhalten gegenüber den Dozenten und anderen Ausbildungsteilnehmern der Traineracademy KG.
In solchen Fällen ist dennoch das volle vertraglich vereinbarte Entgelt zu leisten.

§ 7 DATENSCHUTZ, ADRESSÄNDERUNG UND URHEBERRECHT

Durch die Anmeldung erklärt sich der Kunde mit der Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Ausbildungs- und Prüfungsabwicklung sowie mit der Zusendung späterer Informationen im Zusammenhang mit beruflicher Bildung einverstanden. Die Daten werden jedoch nicht an Dritte weitergegeben.

Der Kunde hat das Recht auf unentgeltliche Auskunft seiner bei der Traineracademy KG gespeicherten Daten sowie auf jederzeitigen Widerruf seiner Einverständniserklärung zur Be- und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten.

Der Kunde ist verpflichtet, der Traineracademy KG Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.
Die Schulungsinhalte, insbesondere die Skripten, sowie alle dem Kunden sonst überlassenen Unterlagen bleiben stets geistiges und alleiniges Eigentum der Traineracademy KG. Der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte. Jede Vervielfältigung, etwa durch Nachdruck oder Kopieren, oder jede sonstige Vervielfältigung oder Verbreitung unserer Ausbildungsunterlagen bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

§ 8 VERÖFFENTLICHUNG VON FOTOS UND VIDEOCLIPS

Mit Unterzeichnung dieses Anmeldeformulars erklärt sich der Kunde explizit einverstanden, dass im Rahmen der Aus- und Weiterbildung Foto- und Videoclips von der Traineracademy KG angefertigt, verwendet und veröffentlicht werden.
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die Verwendung und Veröffentlichung der Fotos und Videoclips, auf denen der Kunde erkennbar ist, insbesondere auch auf der Internet-Seite der Traineracademy KG im sozialen Netzwerk „facebook“ für Dritte ersichtlich sein wird und auch von Dritten geteilt werden kann.
Der Kunde erklärt sich mit dem Beitrittsformular einverstanden, dass die Traineracademy KG die Rechte an den von ihr angefertigten Foto- und Videoclips erwirbt.
Ist der Kunde nicht damit einverstanden, dass Foto- und Videoclips von ihm gemacht und veröffentlicht werden, so hat er dies vor Beginn seiner Teilnahme an einem Lehrgang der Traineracademy KG dem jeweiligen Ausbildner mitzuteilen, da ansonsten von seiner Zustimmung zur Veröffentlichung und Verwendung von Fotos und Videoclips durch die Traineracademy KG ausgegangen wird.
Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, Fotos und Videoclips von den Lehrgängen, den Teilnehmern bzw. den Trainern zu erstellen bzw. erstellen zu lassen. Das Recht auf Anfertigung, Verwendung und Veröffentlichung von Fotos und Videoclips im Rahmen der Aus- und Weiterbildung steht ausschließlich der Traineracademy KG zu.
Den Teilnehmern ist es gestattet, Fotos von sich selbst im Rahmen ihrer Ausbildung anzufertigen. Sollten diese Fotos in den sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook, für Dritte durch den Teilnehmer selbst ersichtlich gemacht werden, ist allein der Teilnehmer für diesen Inhalt verantwortlich. Eine Verletzung etwaiger Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte durch die Ersichtlichmachung selbst angefertigter Fotos durch den Teilnehmer in diesen sozialen Netzwerken, ist alleine dem Teilnehmer zuzurechnen und die Traineracademy KG von jeglicher Haftung und Inanspruchnahme Dritter befreit.

§ 9 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung an, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.

§ 10 GERICHTSSTAND

Der Gerichtsstand ist Wien.

Stand April 2016

Probleme bei der Anmeldung?
Alternativ kannst du das Anmeldeformular hier downloaden und ausdrucken!

 

  • Fragen zur Ausbildung?


    Infohotline
    Rückrufservice
    Persönliche Beratung
  • Nächste Kurstermine: